Verein zur Förderung multimedialer Projekte

Geboren in Zürich. Nach Abschluss einer kaufmännischen Lehre 

studierte er  Klavier, Fagott und Blockflöte  an der Musikakademie in Zürich. 

Ab 1978 – 2012 Instrumentallehrer (Klavier, Fagott, Blockflöte)  an der Jugendmusikschule (MKZ) der Stadt Zürich

Ab 1985 Instrumentallehrer an der Musikschule Rapperswil 

1995 Nachdiplomstudium an der Jazzschule St. Gallen in elektronischen Tasteninstrumenten.

2013 Gründung des steuerbereiten Vereins zur Förderung von Multimediaprojekten. Seit 2012 freischaffender Musiker. 

2013  Erstellen einer Homepage  www.beatschuler.ch

Zahlreiche Illustrierte Kinderbücher als Gesamtkunstwerke ( Sprache – Bilder – Musik) von  Max Bolliger, Wolf Erlbruch, Helme Heine, Tommy Ungerer, Eleonore Schmid, Karl Heinrich Waggerl und weiteren  gestaltet und aufgeführt. 

Seit 8 Jahren  Schulhauskonzerte in der Stadt Zürich. (Im Schuljahr 2015-16:  34 Aufführungen von Augustin und die Trompete und der einsame Drache.) 2008 Einführung von Schulhaus-und Kindergartenkonzerte für die Primarschule Rapperswil-Jona. Jeweils 8 Konzerte im November und Januar. Sommerserenaden im Kapuzinerkloster Rapperswil, Schloss Kyburg, Ritterhaus Bubikon und Bühlkirche Weesen.

 

Verheiratet, 3 erwachsene Kinder

Max Bolliger

"Noch haben Geschichten nicht ausgedient. Solange sich Menschen irgendwo zusammenfinden, werden sie sich auch Geschichten erzählen.

Erzählen!

Wer das vor Kindern tut, wird erleben wie die kleinen Zuhörer an seinen Lippen hängen, auf dass ihnen kein Wort entgehe.

Wie wichtig Geschichten für die Entwicklung unserer Kinder sind, ist längst erforscht. Über die Identifikation mit "Helden", werden sie sich selbst begegnen, vielleicht auch eine Antwort auf die Frage bekommen: "Und wer bin i c h denn?"

Wenn es mir gelingt auch nur einem Kind Mut zu machen, sich selbst zu akzeptieren und seinen eigenen Kräften zu vertrauen, dann ist meine Arbeit nicht umsonst."

 

 

Max Bolliger, Kinderbuchautor  1929 - 2013