Ente, Tod und Tulpe

 

Eine Fabel über Leben und Tod mit Bildern von Wolf Erlbruch

Musik von Chick Corea und Johann Sebastian Bach

 

Wolf Erlbruch hat diese Geschichte über Leben und Tod wunderbar feinfühlig erzählt und illustriert. Es ist ihm gelungen dieses  schwierige Tabuthema sehr lebensbejahend darzustellen. Ich spiele dazu  Klaviermusik von Chick Corea und Johann Seb. Bach.  Dies gibt des Zuhörerinnen und Zuhörer immer wieder Zeit, sich eigenen Gedanken hinzugeben.

Die Musik von Chick Corea ist stilistisch eine Mischung von traditioneller und moderner Klassik, (Modal bis zu freitonal, mit vielen Jazz- und Latinelementen) Die Stücke von Joh. Sebastian Bach haben meditativen Charakter. Die dazu gezeigten Bilder sind regen die Fantasie zusätzlich an.

Aufführung: 13. August 2020   Aula Schulhaus In der Ey