„Juri weiss, wie man auf ihn aufpassen sollte.

 

Aber Herr Schnippel findet das Leben mit Juri so wunderbar, dass die beiden das Aufpassen auf später verschieben.....

 

 

 

Dieses Buch fällt aus dem Rahmen, weil mittendrin die Geschichte aus dem Buch fällt.

 

Dafür fängt die  Geschichte am Ende wieder an.“

 

 

 

Musik für Fagott, Klavier und Percussion (chinesischer Windgong, Cimes, Jembé, afrikanische Glocke)

 

 von  W.A. Mozart (Fagottkonzert)  bis  Balios Dvarionas  Thema mit Variationen

 

mit Swing-Latin-und Funk- Stücken.

Rachel Wüst, CAS in Till-Theaterpädagogik

erzählt diese witzige Geschichte in ihrer Mundartfassung.

Es musizieren:

 

Magdalena Peter:   Fagott, Quart-und Oktavfagott

 

Beat Schuler:  Klavier, Konzept und Bildbearbeitung  

Copyright Atlantis Verlag