VARENKA

 

Nach einer russischen Legende erzählt und illustriert von BERNADETTE

 

 

Eine aufwühlende  Legende über Krieg, Menschen in Not und auf der Flucht

 

welche betroffen macht. Leider ist dies heutzutage traurige Realität.

 

 

 

Varenka lebt zufrieden in ihrem kleinen Haus auf dem Land. Eines Tages aber bricht ein Krieg aus. Menschen ziehen an ihrem Häuschen vorbei und fordern Varenka auf, zu fliehen. Aber sie bleibt und betet, Gott möge eine grosse Mauer um ihr Zuhause bauen, damit die Soldaten sie nicht entdecken. Drei Menschen, die wie Varenka den Krieg fürchten, finden in ihrem Häuschen Zuflucht. Gemeinsam hoffen sie auf ein Wunder. Und das tritt am Ende auch ein.

 

Russische Musik von:

 

Dimitri Schoschtakowitsch: Präludien aus op. 34 für Violine und  Klavier

 

Michael Glinka:                   Drei russische Lieder Violine, Klarinette,

 

                                              (Bassetthorn)  Klavier                  

 

Peter Tschaikowsky:            Sérénade mélancolique für Violine und Klavier

 

Igor Strawinsky:                   aus l’histoire du soldat 1. Satz Marsch

 

Alexander Scriabin               Prélude, Klavier solo

 

Volksmusik und geistliche Gesänge aus Russland und Osteuropa