Anton P. Tschechow

 Drei Kurzgeschichten von 

 

Der Dicke und der Dünne

 

Im Dunkeln  

 

Roman mit dem Kontrabass

 

mit russischer Musik für Violine, Cello und Klavier

 

Die Geschichten werden  umrahmt und illustriert mit  Musik von Michael Glinka , Dmitri Schostakowitsch, Alexander Scriabin,  Sergei W. Rachmaninow und Paul Juon.

 

in verschiedenen Besetzungen:

 

Violine, Cello, Klavier  -  Violine, Klavier  -  Cello, Klavier  -  Klavier solo

 

Ausführende:

 

Erzähler:    Helmut Vogel, Schauspieler

Violine:      Ronny Spiegel

Cello:         Joachim Müller-Crepon

Klavier:      Beat Schuler

 

 

Aufführungen:

Alte Fabrik Rapperswil, Freitag, den 7. September 20.00

russischer Apéro ab 19.00 Uhr 

Eintritt Fr.  30.00  AHV Fr. 20.00  IV/Studenten Fr. 10.00   inkl. Apéro

Schloss Kyburg, Samstag, den 8. September 2018  17.00 Uhr

anschliessend russischer Apéro

Fr. 25.00 AHV/IV Studenten 18.00  inkl. Apéro